Etikette

· Begrüsse (Verbeugung) den Trainingsleiter wenn du zu spät kommst oder früher gehst. Verbeugen ist ein Zeichen des Respekts und des Vertrauens, in etwa dem Händeschütteln in der westlichen Kultur entsprechend.

· Verbeuge dich beim Betreten oder Verlassen des Dojos.

· Verbeuge dich zu deinem Partner vor und nach der Übung.

· Widme deinem Trainer und deiner Gruppe alle Aufmerksamkeit. Das kann besonders schwer sein wenn eine andere Gruppe etwas lustiges oder interessantes macht!

· Wenn nicht vom Sensei erlaubt, lehre Mitschülern keine Techniken, egal wie gut du meinst sie bereits zu beherrschen. Damit wird vermieden dass Schüler etwas lernen und später wieder umlernen müssen. Wenn jemand Hilfe braucht verweise ihn an den Lehrer.

· Falls sich ein Schüler verletzt, sag sofort dem Trainer bescheid!

· Nie quer durch eine andere Gruppe laufen, sondern aussen herum.

· Vor dem Training Schmuck ablegen.

· Freies Sparring ist ab dem Grüngurt erlaubt. Ab diesem Rang sollte ein Schüler genügend Kontrolle besitzen um ein sicheres Sparring zu gewährleisten. Es muss jedoch vorher die Erlaubnis des Trainers eingeholt werden.

· Nicht mit verschränkten Armen oder Händen in den Hüften rumstehen. Lehn dich nicht an die Wand.

· Wenn du deinen Gi neu bindest oder ihn ausrichtest dreh dich nach links.

· Nicht ohne Erlaubnis die Waffen oder Ausrüstung eines Mitschülers verwenden.

· Nach Rang aufstellen, mit dem höchsten Rang links vorne beginnend. Bei gleichen Rängen ist der ranghöher, der schon länger dabei ist.

· Wenn du dir nicht sicher bist wer der Ranghöhere ist, geh immer davon aus es ist der andere.

· Rang ist nicht immer ein exaktes Mass für Fähigkeit, Weisheit oder Kraft. Es ist hauptsächlich ein praktischer Weg um Übersicht zu behalten was einem Schüler bereits gelehrt wurde. Es ist nichts wodurch sich ein Schüler eingeschüchtert fühlen sollte. Lehrer sind auch Schüler: wir lernen alle voneinander.

· Am Ende jeder Trainingseinheit haben wir einen "circle up". Dies ist die Zeit für alles was den Verein betrifft: Fragen, Anregungen oder Philosophie. Jeder der etwas vorbringen möchte kann es hier gerne tun, sollte aber vor dem Training dem Lehrer bescheid sagen damit auch genug Zeit zur Diskussion bleibt.

Drucken E-Mail